John Unger

 


Auf dem Bild seht ihr John Unger und seinen 19 Jahre alten Hund Schoep. Der Hund hat schwere Arthritis und John hat herausgefunden, dass Schwimmen ihn beruhigt. Also geht er jeden Abend mit Schoep im See baden. Das Schwimmen, bzw. die totale Entlastung des Körpers im Wasser und die Temperatur lindern den Schmerz in den Knochen des armen Hundis, so dass er in den Armen seines Herrchens einschläft.
John hat Shoep aufgenommen, als dieser Acht Monate alt war. Die Anfangszeit war für Beide schwierig, da Shoep als Welpe misshandelt wurde. Deshalb ist auch oft die Rede davon, dass John ihn gerettet hat. Seitdem machen sie alles gemeinsam.

Auf msnbc könnt ihr die ganze Geschichte lesen.

msnbc
twincities
Jetzt hab ich Pippi in den Augen.

Dieser Beitrag wurde unter Geil Super Geil veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen