BOYHOOD

Puh, ein Film, gedreht über 12 jahre. Die Dreharbeiten begonnen 2002 und haben Ellar Coltrane vom sechsten bis achtzehnten Lebensjahr begleitet.

Der Film zeigt 12 Jahre im Leben des jungen Mason aus Austin, von seinen schulischen Anfängen im Alter von 6 Jahren bis zu seinem Eintritt ins College. Mason hat viele Probleme mit seiner anstrengenden Schwester Samantha und seinen Eltern, die in Scheidung leben. Seine alleinerziehende Mutter Olivia gerät nach der Trennung von Masons Vater immer wieder an die falschen Männer.

Dieser Beitrag wurde unter Film abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen